Eigene Theatergruppen mit Menschen mit Behinderungen

Ein zentraler Kern meiner Arbeit ist die Leitung mehrerer fester Theatergruppen. Ihr Ziel ist stets ein künstlerisch ansprechendes Ergebnis. Dabei nutzt die Teilnehmerorientierung die individuellen Angebote und Ausdruckspotentiale bei der Stückentwicklung. Je nach Gruppe und Phase gibt es zunächst meist mehr theaterpädagogisch geprägte Zeiten, bis es dann in die Inszenierung des geschriebenen Stückes und Regie übergeht.
Aber ganz wichtig ist immer viel Spaß dabei, auch wenn es auf den letzten Schritten vor der Premiere Ernst wird...
Über einen Klick auf die Fotos erfahren Sie mehr über die Gruppen.

theater 36

 Blinde Passagiere

 Theater Drachenfutter

Gruppenfoto theater 36 mit Produktionsteam Foto Blinde Passagiere im Laderaum der MS BLEICHEN Theater Drachenfutter
 

Theatergruppe mit Darstellern mit
und ohne Behinderung.
Der Träger ist Leben mit Behinderung Hamburg in Kooperation mit dem Kulturzentrum Goldbekhaus.

Ein Ensemble aus blinden und sehbehinderten Darstellern und professionellen sehenden Schauspielern und Musikern.
Die umfangreiche eigene Webseite
mit vielen Ausschnitten und
Hörproben finden Sie hier.

Theater Drachenfutter aus Darstellern mit Behinderung vom Lebenshilfewerk Kreis Herzogtum Lauenburg in Mölln.
Ab April geht es mit vielen anderen Möllner Gruppen an ein Projekt zu Till Eulenspiegel und seinem türkischen Pendent Nasreddin (mehr hier!)

Praktikum - Regieassistenz - Mitarbeit bei Kultur und mehr!

Je nach Phase und Verfügbarkeit ist es möglich, bei einer Gruppe ein Praktikum bzw. eine Regieassistenz zu machen.

Das gilt auch für die Bereiche Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Organisation. Fragen Sie nach oder schicken Sie gleich eine Kurzbewerbung (siehe Kontakt!), wir freuen uns auf Sie.